Stell dich 23. Oktober 2020

Hypnosekongress 2020 online

In meinem Vortrag erkläre ich was Systeme sind, welche Auswirkungen sie auf uns haben können und wie wir sie in der Hypnose nutzen können.

Das Referat ist in folgende Punkte unterteilt:
Was sind Systeme?
Unser erstes System, oder wie wirkt sich Erziehung auf uns aus?
Wie funktioniert unsere Wahrnehmung?
Wie kann ich Systeme verändern?
Differenzierung unserer Wahrnehmungskanäle
Wie funktioniert Systemstellen?
Hypnose im Systemstellen nutzen
Vorteile von NLP und anderen Kommunikationstechniken
Beleuchtung an Hand verschiedener Themen
Was sind Archetypen?
Ist Spiritualität auch ein System?
Was sind Abwehrmechanismen?
Welche Vorteile bietet systemisches Arbeiten?

Lernerfahrung 1
Der Teilnehmer wird lernen was ein System ist.

Lernerfahrung 2
Es wir einiges an Hintergrundwissen vermittelt, zum Beispiel was Entwicklungsjahre sind oder Abwehrmechanismen oder Archetypen.

Lernerfahrung 3
Welche Vorteile hat es in der Hypnose den Kontext oder das System des Klienten zu kennen.

Im Vortrag fließen fast 30 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Beratung und Therapie ein. Davon alleine 10 Jahre Ausbildungen in der Schweiz.
Themen sind einfach und verständlich erklärt, so dass sie angewendet werden können.

Wichtige Lektionen für andere Hypnosetherapeuten

In der Beratungsarbeit kann ich wunderbare Ergebnisse erzielen in der Einzelarbeit oder in der Hypnose. Oftmals berichten aber Klienten wenn sie wieder nach Hause kommen, zu ihrer Familie oder zum Arbeitsplatz, das das System sich sträubt und sie auf etliche Wiederstände treffen, ihre Ziele umzusetzen.
Wenn ich also von Anfang an das System mit einbeziehe könnte ich solche Herausforderungen vermeiden oder sogar nutzen. Hier kann ich also nachhaltige Veränderungsarbeit auch mit dem System erreichen.

 

179.- für alle Vorträge in der hypnosisconvention

Anmeldung