Ausbildung

Stell dich Lerne das Werkzeug
Neusys-Methode in Luzern kennen.

Die Ausbilung befähigt Sie die Neusys-Methode bei Ihren Klienten wirkungsvoll anzuwenden, sich erfolgreich im Markt zu positionieren, um Menschen in ihrem Veränderungsprozess zu begleiten.

Hier kannst du dich anmelden!

Stell dich Wie begleite ich den Kurs

Als Therapeutin mit vielen Jahren Erfahrung im Umgang mit Familien, Partnerschaften, Firmen und Gruppen hat sich ein empathisches Gefühl entwickelt, das sehr schnell und effektiv Zusammenhänge und Verhaltensweisen erkennt.

 

In meinen Reisen nach Mexico und der Zusammenarbeit mit den Ältesten der Maya ist meine Intuition über viele Jahre geschult worden. In meinem Werkzeugkasten befinden sich viele unterschiedliche Methoden, von Achtsamkeitsübungen bis Kommunikationstechniken, oder Abwehrmaßnahmen. All das und eine gute Prise Selbstreflektion, Gradlinigkeit, Strenge und natürlich Humor machen mich heute aus und Sie können davon profitieren. Auch begleite ich meine Schüler wenn sie das wollen in ihrer persönlichen Entwicklung. Daraus sind bis heute viele Beziehungen und Freundschaften entstanden, die ein Netzwerk verbindet, das sie auch nach der Ausbildung unterstützen kann.

Sie habe schon viele Fortbildungen besucht und einige Werkzeuge erlernt und fragen sich jetzt kann ich dieses Werkzeug nach der Ausbildung für meine Klienten anwenden oder verschwindet es wieder in einer meiner Schubladen.

Ich selbst habe lange nach dem passenden, effektiven Werkzeug gesucht. Jedoch werden auf dem Ausbildungsmarkt viele unseriöse und überteuerte Methoden angeboten. Dieser Umstand führte dazu, dass ich den Anspruch hatte eine fundierte und zielführende Methode zu entwickeln. Mit Inhalten der aus Entwicklungspsychologie genauso wie Kommunikationstechniken, Genogrammarbeit oder ganzheitliches Wissen entstand so meine Neusys-Methode.

Als reflektierte Beraterin oder Therapeutin die ihren Beruf mit Herzblut ausübt, sind Veränderungsunterstützende Werkzeuge unersetzlich. Jeder Patient oder Klient unterscheidet sich von dem anderen.

 

Jeder hat seine eigene Geschichte sein eigenes Leid und natürlich auch sein eigenes System.

Jeder braucht eine sehr individuelle Würdigung des Leids was ihm wiederfahren ist und auch unterschiedliche Rahmenbedingungen. Einer muss sich absolut sicher fühlen, der nächste braucht Halt, ein anderer liebevolles Verständnis und Geduld. Welches Werkzeug ist nun also das passende für all diese unterschiedlichen Herausforderungen?

 

Klienten kommen mit:

 

  • Für sie unlösbaren Problemen
  • Familiären Schwierigkeiten
  • Herausforderungen im Beruf
  • Herausforderungen in Beziehungen
  • Herausforderungen in der Kommunikation
  • Gefangen im Gedankenkarussell
  • Immer wiederkehrende Verhaltensweisen wie gleiche Partnerwahl oder ähnliches…
  • Kein Durchsetzungsvermögen
  • Negative Gedanken
  • Ängste
  • Offene Fragen
  • Zu wenig Vertrauen
  • Etc.

 

 

Als Therapeutin habe ich bis heute den Anspruch an mich selbst Menschen effektiv lösungsorientiert zu begleiten. Doch wie das, bei all den unterschiedlichen Herausforderungen?
Und all diese unterschiedlichen Herausforderungen kann ich mit dem Systemstellen als Werkzeug effektiv und lösungsorientiert abdecken.
Selbst ich bin immer wieder erstaunt wie erfolgreich und effektiv diese Methode funktioniert.

 

Klienten oder Patienten erkennen ihr System, erleben emotional die Veränderung in ihren Herausforderungen, erfahren kognitiv neue Perspektiven und verstehen Zusammenhänge.
Natürlich ist auch Systemstellen kein Heilmittel was keiner Arbeit seitens des Klienten bedarf, oder wo wir auf völlige Nachsorge verzichten können, doch es ist

 

  • Effektiv
  • Lösungsorientiert
  • emotional Erfahrbar
  • bietet Verständnis
  • bietet neue Perspektiven
  • Aussöhnung mit dem was ist
  • Heilsame Zukunftsvisionen
  • Welches andere Werkzeug kennen sie, was solche Vielfalt an Möglichkeiten bietet?
  • Wenn sie also jemand sind der gerne Menschen lösungsorientiert auf seinem Weg begleitet.

 

 

Bei der Ausbildung wie auch in der nachfolgenden Supervision zum Familienstellen fühlte ich mich durch Gabriele Beyer jederzeit gut betreut und aufgehoben. Mit ihrem äusserst vielseitigen Erfahrungsschatz sowie Achtsamkeit und viel Einfühlsamkeit hat sie mich unter anderem auch an meine Grenzen geführt, so dass ich darüber hinaus wachsen konnte.
Ich bin von dieser effiziente Methode des System- und Familienstellens, wie Gabriele sie lehrt und vermittelt, fasziniert und wende sie daher sehr gerne an.
Claudia Falk

Sie profitieren von 25-jähriger Praxiserfahrung, einem fundierten theoretischen Fachwissen und einer Praxis orientierten Ausbildung. Viele der bereits ausgebildeten Teilnehmer bestätigen den Erfolg der Methode.

 

„Gabriele Beyer teilt ihr Wissen, bohrt nach und verfügt über einen unnachahmlichen Humor, dem der kühle Verstand in nichts nachsteht. Wer wirklich weiterkommen will der findet in Gabi einen ganz hervorragenden Beistand!“
Dr. Pamela Luckau

Wir werden uns viel mit der Anamnese, dem Genogramm und der Theorie des Stellens beschäftigen. Sie bekommen die Gelegenheit eine Aufstellung „offen“, das heißt mit einer Patientin oder Klientin erklärt zu bekommen, ich werde jeden Schritt erklären und Sie können jederzeit Fragen stellen.

 

Natürlich werden Sie auch dir Gelegenheit haben schon in dieser Zeit eigene Systeme selbst zu stellen.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt darin, das Werkzeuge der unterschiedlichsten Art in das Systemstellen integriert werden. Dabei geht es mir darum das Sie „Ihre“ individuelle Art des Stellens finden. An einem Wochenende leitet jeder Teilnehmer mindestens eine Aufstellung mit realen Systemen.

 

Grundlagen Theorie:

  • Grenzen
  • Vorbereitung einer Aufstellung
  • Arten der Aufstellung
  • Vorgespräch
  • Genogramm
  • Fragetechniken
  • Lösungssätze
  • Grundlagen Systeme
  • Feedback Regeln
  • Entwicklungspsychologie
  • Übertragung
  • Gegenübertragung

 

Praxis:

  • Grenzen
  • Was biete ich?
  • Was Nicht?
  • Glaubenssätze
  • Kommunikationregeln
  • Kennenlernen verschiedener Arten der Aufstellungsarbeit
  • Gruppenverhalten
  • Prozesse
  • Aussöhnen mit dem was IST
  • Lösungssätze
  • Praxis, Praxis, Praxis…
  • Herrausforderung – Lösung
  • Abwehrmechanismen
  • Feedbackregeln
  • Gesetzmäßigkeiten und Bindungen
  • Dynamiken
  • Coachingtechniken NLP
  • Ahängigkeiten
  • Auswirkungen auf das System

Vor der Ausbildung erhälst du Literaturimpulse, sowie einen Fragebogen zur Selbstreflektion. Wichtig dabei sind deine eigenen Grenzen kennen zu lernen und Übertragungen im Vorfeld auszuschließen.

Stell dich Anmeldung/Termine

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf oder rufen mich an oder besuchen unverbindlich einer meiner Aufstellungstage.

 

Die Ausbildung beinhaltet neun volle Tage.

Entweder am Stück oder jeweils Donnerstag bis Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr und zwei Mittwoch Abende von 18 bis 21 Uhr.

 

Ausbildungskosten betragen CHF 3000.– exkl. MwSt.

Jetzt anmelden
Januar 2020
Systemstellen Kennen lernen 2 Tage

11.–12.01. 2020
von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Ort: Tian Wanner, Lavaterstrasse 61, 8002 Zürich
Kosten: 210.- CHF Aufsteller, 30.- CHF Statisten
Mai 2020
Systemstellenausbildung in Luzern

23.05.–31.05.2020 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Katholische Kirche Stadt Luzern im Raum H, Moosmattstrasse 4 6006 Luzern
Kosten: CHF 3000.–
Juni 2020
Systemstellenausbildung in Wissen

25.06.2020 - 03.07.2020
ab 10.00 Uhr

Ort: 57537 Wissen, Am Zollhaus 6
Kosten: 2800 Euro
August 2020
Systemstellen Ausbildung Teil 1

19.08.–23.08.2020
von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr Mittwoch ab 18:00 Uhr

Ort: im Raum H, Moosmattstrasse 4 6006 Luzern
Kosten: 3000.- CHF für beide Teile
Systemstellen Ausbildung Teil 2

26.08.–30.08.2020
von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr Mittwoch ab 18:00 Uhr

Ort: im Raum H, Moosmattstrasse 4 6006 Luzern
Kosten: 3000.- CHF für beide Teile
Oktober 2020
Systemstellenausbildung in Wissen

21.10.2020 –29.10.2020
ab 10.00 Uhr

Ort: 57537 Wissen, Am Zollhaus 6
Kosten: 2800 Euro

«Es ist unglaublich, wie authentisch, ehrlich, klar und empathisch Gabi durch diese Ausbildung und durch Aufstellungen führt. Meine Erwartungen wurden erfüllt. Insgesamt hat mir die Ausbildung sehr gut gefallen.»

– Doris Zellner / Mentalcoach –

Die Reise mit Vater und Mutter über viele Leitersprossen hinauf und hinab repräsentiert die Bewusstmachung infantiler Inhalte, die noch nicht integriert sind…
Dieses persönliche Unbewusste muss immer erst zuerst bearbeitet werden…, sonst lässt sich das Tor zum kosmischen Unbewussten nicht öffnen.

– C.G. Jung –